Sa. 28. September 2019
9.00 – 16.00 Uhr
Schulhausplatz, Fischbach LU

Unsere Partner

Rottaler Erntefest 2019 erstmals in Fischbach

Seit 2005 präsentiert das Rottaler Erntefest einmal jährlich die Spezialitäten im Einzugsgebiet der Rot einem breiten Publikum. Am 28. September 2019 findet der Anlass erstmals in Fischbach statt. Hier entspringt der namensgebende Fisch-Bach, der talabwärts in die Rot fliesst. Ein neunköpfiges Organisationskomitee will Besucherinnen und Besucher weit über die Dorf- und Kantonsgrenze hinaus begeistern.

 

Das OK unter der Leitung von Bernadette Voney und Martha Stöckli von Pro Fischbach bereitet sich auf eine Besucherschar von mehreren Tausend Personen vor, was in Fischbach Seltenheitswert hat. Fix zugeteilte Ressorts und die Zusammenarbeit mit der IG Rottaler Ernte helfen, den Anlass wiederum farbenfroh und einzigartig werden zu lassen. Kulisse ist einerseits das Schulhaus Fischbach und andererseits das ländliche Fischbach mit der St. Aper-Kapelle, das Dorf in Sichtweit zum namensgebenden Fisch-Bach und diverse Höfe wie etwa Tschägglen, Leimbütz, Reiferswil oder Zünihof. Diese speziellen Flurnamen sind schweizweit einzigartig und wiederspiegeln das «Terroir» hier ganz im Westen des Kantons Luzern. Die Verantwortlichen freuen sich, dass es neben dem Markt mit regionalen Produkten auch ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit zahlreichen Mitwirkenden aus Fischbach geben wird.

 

 

 

 

 

Rottaler Genussfenster

 

Vor 10 Jahren: Rottaler Erntefest 2009 in Untersteckholz

Ein Spaziergang durch das Rottaler Erntefest in 10 Minuten. Dieser Film hat für die Region historischen Charakter und macht uns die Änderungen und Erfolge der letzten 10 Jahre bewusst. Die Gleise des Nostalgiezuges existieren zwar nicht mehr, doch anstelle der ehemaligen Bahnverbindung zwischen Melchnau und Roggwil verbindet hoffentlich schon bald die Fuss- und Veloverkehrsroute Rottaler BahnTrail die beiden Orte. Die Gemeinden Untersteckholz und Langenthal haben inzwischen fusioniert und verschiedenste Produzentinnen und Hersteller regionaler Spezialitäten kooperieren unterdessen erfolgreich: Beispielsweise die Klostermetzgerei St. Urban mit dem Gewürzkräuterspezialisten vom Isehuet (Kräuter-Rohschinken) oder die Roggwiler Confiserie Zulauf mit der Brennerei Stadelmann (preisgekrönte Rottaler Kirschmöckli). Die Rottaler Kulturlandschaft (BE, LU, AG) ist vernetzt, nicht zuletzt durch das Rottaler Erntefest: Ein Grund zum Feiern, bis zum nächsten Mal, in Fischbach!

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren 2018!